News

Leichte Obsttorte: roh, vegan & natürlich auch glutenfrei

by Stefan Kutter on 31. Juli 2015

 

Im Vitalkost-Programm gibt es bisher kein Rohkost-Torten-Rezept, einfach weil die klassischen Torten nur so von Cashew, Nüssen, Datteln und Kokosmus strotzen und damit kaum für eine leichte, verdauungsförderliche Ernährung in Frage kommen.
Umso mehr war ich begeistert, als ich eine superleckere und dennoch relativ leichte Cremetorte zu Hause essen durfte: meine Mutter hatte wegen unerwartet saftiger Pfirsiche die Fruchtcreme des Tortenrezeptes meiner Schwester kurzerhand mit etwas Fruchtpulver vom  Affenbrotbaum angedickt und zusätzlich den klassichen Nussboden mit Buchweizen-Schrot aufgeknuspert: grandios:)

rezept

Rezept im Topform-Stil (Menge, Zutat, Schritt) für ca. 20er Rundform

___Boden:
150g Mandeln
50g Buchweizen, beide in der Küchenmaschine mit S-Messer vorschroten
150g Datteln, hinzugeben und bis zur leicht klebrigen Konsistenz vermalen, dann auf die Tortenunterlage gleichmäßig verteilen und andrücken

—-Belag:
6 Nektarinen o. Pfirsiche, häuten & Kerne entfernen
2 TL Süße wie Kokosblütensipup (optional)
2 EL Mandelmus
70 g Kokosmus – vorab im Wasserbad cremig rühren
3 gehäufte TL Baobab
1 TL Apfelpektin
1/2 Vanilleschote (nur das Mark verwenden), alles zusammen kräftig durchmixen, die Creme auf den Boden streichen.

****Topping:
nach Belieben frische Beeren, Blüten oder Pulver wie Kakao

>< Varianten:
– funktioniert grundsätzlich mir allen Früchten und Beeren als Grundlage
– Alternative zum Baobab ist Lucuma
– Mit den Anteilen von Bindemitteln & Nussmus – Cashew oder Avocados kann beliebig experimentiert werden
– noch verträglicher wirds, wenn getrocknete Buchweizenkeime statt der Samen verwendet werden.

Neue Rezepte werden regelmäßig auf der Topform-Facebook-Seite gepostet, die Hightlights werden im Newsletter zusammengefasst und in die Sets übernommen.

Stefan KutterLeichte Obsttorte: roh, vegan & natürlich auch glutenfrei