News

zu wenig Magensäure?

by Stefan Kutter on 18. August 2013

Heute möchte ich ein wichtiges Thema herausstellen, das in der aktuellen Version des Vitalkost-Buches nicht direkt behandelt wird: das Problem zu geringer Magensäureproduktion.

Abhilfen gegen das Problem wie Atemübungen zur Entspannung, das Trinken mit einigem Abstand vor den Mahlzeiten auf bereits entleerten Magen und die Nutzung von Chili zur Anregung von Magensäure sind im Programm enthalten, aber das Thema verdient offenbar doch noch etwas mehr Aufmerksamkeit.

mehr lesen
Stefan Kutterzu wenig Magensäure?

Richtig entschlacken

by Stefan Kutter on 29. Juli 2013

Nach der Definition von Dr. Jentschura, einem auf Naturheilkunde spezialisierten Mediziner, sind Schlacken insbesondere neutralisierte Säuresalze, die überwiegend im Bindegewebe eingelagert und vom produktiven Stoffwechsel mittels einer Barriere aus Wasser und Fett isoliert werden. Hinzu kommen weitere eigentlich entsorgungspflichtige Stoffe, die vom Körper mangels Entsorgungs- oder Neutralisierungskapazität in verschiedene Gewebe und Oberflächen ein- bzw. abgelagert werden. Leider hat sich diese Erkenntnis noch nicht in der Breite durchgesetzt.

mehr lesen
Stefan KutterRichtig entschlacken

Leseprobe: Mythos 2 – die gesunden Pflanzenöle

by Stefan Kutter on 14. Mai 2013

Öle und Fette kommen in modernen Lebensmitteln gut getarnt daher: als Bestandteil in Teigwaren, Soßen, Dressings, Süßspeisen etc. Die hohe Kaloriendichte (ein Esslöffel Öl hat immerhin genauso viele Kalorien wie ein großer Mischsalat) lässt das Brennwertverhältnis schnell unbemerkt entgleisen.

Das erste Problem ist also, dass wir – begünstigt durch das positive Image der Pflanzenöle – bis zu 50 % unserer täglichen Brennwertmenge in Form von Fetten zu uns nehmen. Das ist mehr als zu den Zeiten, in denen Sahne, Schmalz und Würste groß in Mode waren. Empfehlenswert sind bis zu 20 % der Kalorien aus physiologisch wertvollen Fetten.

mehr lesen
Stefan KutterLeseprobe: Mythos 2 – die gesunden Pflanzenöle